Special ‘Green Lifestyle’ - Bio total: Nachhaltig von der Sohle bis zum Scheitel

Was noch vor ein paar Jahren eine echte Herausforderung war, ist heute ein Kinderspiel: Den grünen Lifestyle in den Alltag zu integrieren. Es ist nicht mal mehr eine Frage des Geldes oder der Verfügbarkeit. Wir zeigen Euch, wo die nachhaltige Lebensweise schon jetzt Einzug gehalten hat. Ihr werdet verblüfft sein, wie viele Dinge ihr automatisch schon jeden Tag tut! 

Ob Bio-Mode für Kinder, Naturkosmetik für Männer oder Eier vom regionalen Bio-Hof; wenn sie nicht im Bio-Supermarkt um die Ecke im Regal auf euch warten, sind die Waren übers Internet verfügbar –meist werden sie in weniger als zwei Tagen geliefert.

Der Öko-Trend macht auch vor typischen Männerspielzeugen nicht Halt. Auto- und Motorsport-Fanatiker können Ihre Leidenschaft für PS-starke Sportwagen mit einem Grünen Gewissen genießen. Denn CO2-Schleuder war gestern – nachhaltiger Geschwindigkeitsrausch ist heute angesagt. Tesla & Co. machen’s möglich!

Der wahre Luxus: Die Bio-Utopie

Wir zeigen euch, dass die Bio-Utopie wahrgeworden ist. Hier sind Umweltbewusstsein, Nachhaltigkeit, verantwortungsbewusster Umgang mit Natur und Mensch auf der Tagesordnung eines modernen Meschen. Wer den Grünen Luxus lebt, muss auf nichts verzichten. Er lebt in Hülle und Fülle und hat Spaß dabei – und das vereinbar mit der Umwelt.
Ein Querschnitt durch alle Lebensbereiche fasst das schön zusammen. Vielleicht erkennt ihr euch im einen oder anderen Punkt wieder.

Green Glam oder ein neues Modebewusstsein

Manch einer kennt das noch von Mutti: Einmal im Halbjahr wurde bei Hess natur oder Waschbär bestellt. Die Kleider sahen immer etwas formlos und langweilig aus. Die Farben waren niemals knallig und sahen spätestens nach dem dritten Waschgang ausgeblichen aus. Irgendwie spröde waren die Materialien sowieso. Also rundum ein eher kratzig-steifes Unterfangen. Ganz anders: heute!

Luxus-Segment oder Fast Fashion - kein Unterschied

Ganz gleich, ob wir in den Mainstream-Fußgängerzonen oder auf den Luxusmeilen einer Stadt einkaufen: Eco Fashion ist bei keinem Fashionlabel mehr wegzudenken. H&M, Esprit, Marc o Polo, Stella McCartney, NOA NOA & Co. haben entweder nur Bio-Bauwolle im Sortiment oder eigene Bio-Mode-Nebenlinien ins Leben gerufen. Statt Müsli-Chic erhalten wir Kleider, Hosen, Shirts und Mäntel in frischen Designs, geschmeidigen Materialien und in hochwertiger Verarbeitung.

Für Erwachsene ist das Sortiment schier unerschöpflich. Für Babies und Kleinkinder gibt es leider noch nicht ganz so viele Angebote. Daher lohnt es sich aus Gründen der Auswahl und des zeitlichen Aufwands immer noch, die süßen Kleinen über den Lieblings-Online-Shop (hoffentlich Nipparel! ;)) auszustaffieren.

Ihr wollt mehr über den nachhaltigen Lifestyle im Alltag lesen? Dann klickt hier und erfahrt alles zum Thema Green Food.

Bitte gebe die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.